eine Kletterwand planen/bauen Sicherheit, Normen und Wartung mit Pyramide arbeiten  
  eine Kletterwand mieten
eine Kletterwand
bereichern
 
Flettergriffe
Drehscheiben
klettervorsprünge
Kletterausrüstung
Modulflächen
Boulderwände / Boulderflächen
Manuelle Neigungssysteme
Automatische Neigungssysteme
Selbstsicherungssysteme
Seilbefestigungssysteme
Niedersprungbereiche
 
Telefon / Fax / E-mail  
  Links  
 
Automatische
Preisliste
neigungssysteme
Mit einem automatischen Neigungssystem kann man eine Zone schaffen, die sich an das Niveau jedes Anwenders anpasst, denn es ist jederzeit möglich, zwischen einer geneigten Fläche, einer vertikalen Wand oder einer Auskragung zu wechseln.
Außerdem ermöglicht dieses System eine präzise Regelung der Neigung, um diese an das Kletter- und Übungsniveau der Anwender anzupassen.
  Die Empfehlung von Pyramide
 
- Ab einer Höhe von 4 bis 5 m sollte ein automatisches System einem manuellen System vorgezogen werden. Die Wahl eines elektrischen Systems garantiert eine konstant optimale Anwendung.
- Ees sollte die Automatisierung einer Fläche aus Polyesterplatten mit Glasfaserverstärkung mit vielen Griffen und Tritten bevorzugt werden, die es ermöglicht, an ein und derselben Neigung durch das Verzichten auf Elementen beim Klettern, Routen mit mehreren Schwierigkeitsgraden zu setzen :
Außengriffe + Innengriffe und Platten, Außengriffe und Platten, nur Außengriffe, nur Innengriffe, nur Erhebungen der Platten, usw…
 
 
6 elektrisch geneigte Wandteile in Hiroshima (Japan)
Info zum Produkt
>   M.G.V.
>   elektrisches Neigungssystem